Dieser Beitrag wurde 243 mal aufgerufen

Mitten unter uns

Wir gehen wieder auf Ostern zu
aus den kahlen Ästen der Bäume
wachsen knubbelige Knospen
junges Gras drängt sich durch den Asphalt
in den Blumenkästen
auf den Balkonen
in den Gärten tut sich was
Narzissen springen auf
leuchten gelb und orange
in der Gruga mit allen Sinnen wahrnehmbar
im Kruppwald sehnsüchtig erwartet
Leben blüht wieder
überall

Wir gehen wieder auf Ostern zu
Vögel zwitschern ab dem Morgendämmern
erste Insekten schwirren durch die Luft
die Tage werden länger
Hoffnung überall
in der Natur so verlässlich erlebbar
auch in diesem Jahr
für jede*n zu fassen
an jedem Ort draußen
in den Straßen
im Park und im Wald
auf den Feldern
und auch zu Hause

Wir gehen wieder auf Ostern zu
und da ist noch mehr
Hoffnung auch für die Seele
Hoffnung für unser Herz:
Habt keine Angst
wird uns gesagt
so wie schon damals den Frauen
die traurig unterwegs waren
im Morgengrauen
zu Jesus
der in einer Grabhöhle lag
nach einem brutalen Tod am Kreuz
aber das Grab ist leer:
Ihr sucht Jesus von Nazareth
der am Kreuz starb?
Er ist auferstanden.
Er ist nicht hier.

Wir gehen wieder auf Ostern zu
Habt keine Angst
auch wenn das nicht so leicht ist
auch wenn vieles zum Fürchten ist
auch wenn ihr euch Sorgen macht
Jesus lebt
Gott schenkt Hoffnung
mitten im Tod
mitten in unseren Ängsten
mitten in allem
was uns bedrückt
wir sind nicht allein
niemals
Gott bleibt
mitten unter uns
wo wir ihn sehnsüchtig erwarten
wo wir ihn brauchen
da ist er schon längst
mit weit geöffneten Armen

Wir gehen wieder auf Ostern zu
Hoffnung überall
mit allen Sinnen erlebbar
von Kopf bis Fuß
mit Herz und Verstand
drinnen und draußen
für dich und für mich
zum Weitersagen
für alle
gemeinsam feiern
Ostern
Jesus lebt
mitten unter uns

Sabine Grüneklee-Herrmann